Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


 

 

 

Das Gasthaus Stausee wurde von der AG Kraftwerk Wägital 1924 als Ersatz für das frühere Bad Wägital erbaut. Erster Wirt war der Lehrer, Stickereibesitzer und Bezirks-ammann August Spiess, dessen Tochter Josie Spiess als Mundart-autorin bekannt geworden ist. 1963 wurden die gekoppelten Fenster im ersten Obergeschoss durch die vergrösserten Fenster-öffnungen ersetzt. Das Gasthaus wurde 1977 durch einen seitlichen Anbau mit Terrasse und Saal ver- grössert. Im November 2000 hat die neue Inhaberfamilie Ruth und Hanspeter Della Rossa-Büchi - nach langjähriger Besitzesdauer der AG Kraftwerk Wägital - das Gasthaus Stausee und das Gäste- haus Bad erworben. Das Gast- haus Hotel Stausee wird von der Inhaberin und Gastgeberin Ruth Della Rossa-Büchi seit 2000 erfolgreich geführt.

 

 

 

 

Von Zürich A3 - Ausfahrt Lachen-Wägital, Richtung Galgenen - Siebnen 

in Siebnen Richtung Wägital abzweigen.

         

S2 von Zürich oder Ziegelbrücke bis

Siebnen-Wangen                                         www.sbb.ch   

Postauto Siebnen-Wangen nach Innerthal

                                                                    www.postauto.ch

 

Bildergalerieddddddddddfffffddddddddddddddddd

WEBCAM: www.stausee.ch

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.